Die Krankenkasse für junge Familien

  • Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft
  • Kostenübernahme für nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel
  • Geburtsvorbereitungskurs für Partner
  • Osteopathie für Säuglinge
  • Jährlicher Bonus für Sie und Ihre Kinder

Wegen Meiner Familie

heute. morgen. immer.

Beratungstermin Vorteile Mitgliedsantrag

Der Anfang eines
winzigen Abenteuers

Das Glücksgefühl, wenn etwas Winziges Ihre Welt komplett aus den Fugen hebt

Ihre Welt wird vollkommen umgekrempelt, die Müdigkeit ist Ihr ständiger Begleiter und zuhause ist kein Ding mehr an seinem Platz. Was Sie nie gedacht hätten: Ihr neues Leben finden Sie völlig in Ordnung so – und sind unsagbar glücklich dabei, in das winzigste Abenteuer Ihres Lebens starten zu können.

Schon während der spannenden Phase der Schwangerschaft können werdende Eltern die gesunde Entwicklung des Kindes fördern. Neben der ärztlichen Grundversorgung mit Vorsorgeuntersuchungen sind in Individualfällen zusätzliche Vorsorgeleistungen empfehlenswert. Mit unserem Leistungsplus für Schwangere haben Sie Risikofaktoren im Blick und können diese sogar minimieren.

Als Krankenkasse für junge Familien möchten wir Ihnen ein „WOW“ entlocken und Sie mit unseren außergewöhnlichen Gesundheitsleistungen immer wieder aufs Neue begeistern. Wir möchten Ihnen als Familie die Sicherheit geben, die Sie brauchen, und stellen Ihnen deshalb Ansprechpartner zur Seite, die immer ganz persönlich für Sie da sind – heute. morgen. immer.

Jetzt online Krankenkasse wechseln

Ganz persönlich für Sie da

  • Persönlicher Ansprechpartner für Ihre aktuelle Lebenssituation
  • Schnelle Hilfe bei Fragen zu Schwangerschaft, Elterngeld und Mutterschaftsgeld
  • 24/7 beste individuelle Gesundheitsberatung
  • Digitale Hebammenberatung kostenlos
  • Einladungsservice für Vorsorgeuntersuchungen

600 Euro für mehr Sicherheit in der Schwangerschaft

  • 200 Euro für zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft
  • 250 Euro für die Hebammenrufbereitschaft
  • 100 Euro Zuschuss für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel
  • 50 Euro für die Geburtsvorbereitungskurse für werdende Väter
  • Rückbildungsgymnastik inklusive

Vorsorgen ist die beste Medizin

  • Kostenfreies Vorsorgeprogramm zur Frühgeburtenprävention
  • Zusätzliche Vorsorge für Babys, Kinder und Jugendliche
  • Kostenfreies Hautkrebsscreening ab der Geburt
  • Kostenübernahme aller Schutzimpfungen (bspw. für Meningokokken)

Wir kümmern uns sorgsam um Ihr Wohlbefinden

  • 400 Euro für Gesundheitskurse
  • 400 Euro für Schutzimpfungen
  • 176 Euro für Gesundheitsreisen
  • 130 Euro für sportmedizinische Untersuchung
  • Professionelle Zahnreinigung kostenfrei bei Partnerpraxen
  • Jährlicher Bonus für Sie und Ihre Kinder

Wenn's mal mehr als ein Pflaster braucht

  • Schnelle Termine und kostenfreie Diagnose beim Online-Arzt
  • Akupunktur und Homöopathie kostenlos möglich
  • 120 Euro für die osteopathische Behandlung für Säuglinge
  • Telefonischer Arzneimittelcheck

Unsere Top 6
für Ihre Gesundheit

600 Euro Leistungsplus bei Schwangerschaft

Mit unserem Rundum-sorglos-Paket verschaffen wir Ihnen mehr Sicherheit in der Schwangerschaft. Darin enthalten sind:

  • 200 Euro für zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen
  • 250 Euro Zuschuss für die Hebammenrufbereitschaft
  • 100 Euro Zuschuss für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel
  • 50 Euro für den Geburtsvorbereitungskurs für werdende Väter

Digitale Hebammenberatung Kinderheldin

Wir bieten unseren Versicherten mit Kinderheldin eine digitale Hebammenberatung rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und das 1. Lebensjahr des Kindes an. Kostenlos, per Chat, Telefon oder Videocall.

Osteopathie für Säuglinge

Osteopathie ist für viele Eltern interessant, da die sanfte manuelle Behandlung für die Säuglinge schmerzfrei und frei von Nebenwirkungen ist. Klassischerweise wirkt Osteopathie für Säuglinge bei folgenden Krankheitsbildern:

  • Verdauungsbeschwerden und Koliken
  • Schlafstörungen
  • Symmetriestörung als Folge der Geburt (Schiefhals)
  • Saug- und Schluckstörungen
  • Häufiges Schreien
  • Heuschnupfen und andere Allergien
  • Atemwegserkrankungen
  • Hüftdysplasie
  • Fieberkrämpfe

Die Kosten können von der WMF BKK übernommen werden, wenn die Leistung durch einen Vertragsarzt verordnet und von einem qualitätsgesicherten Osteopathen erbracht wird. Die Kostenübernahme kann innerhalb des ersten Lebensjahres für bis zu 3 Sitzungen erfolgen. Die Erstattung der Kosten erfolgt in Höhe von 80 v. H. des Rechnungsbetrages, bis zu einer Höhe von 40 Euro je Sitzung. Für die Erstattung sind die Rechnungen und die ärztlichen Verordnungen im Original einzureichen.

Bonusmodell

Wer regelmäßig vorsorgt, bleibt länger gesund! Das gilt nicht nur für Sie, sondern auch für Ihren Geldbeutel. Seit Jahren belohnen wir Versicherte, die sich gewissenhaft und vorsorglich um ihre Gesundheit kümmern. Durch unser Bonusprogramm erhalten Sie für jede Vorsorge- oder Gesundheitsmaßnahme und für jede Schutzimpfung einen Bonus von uns.

Exklusives Vorsorgeprogramm für Kids

Mit dem Programm „BKK STARKE KIDS“ stehen Ihnen exklusive, kostenlose Gesundheits- und Vorsorgeleistungen für Kinder und Jugendliche zur Verfügung, z. B. die Untersuchungen U10, U11 und J 2. Sie fördern die gesunde Entwicklung Ihres Kindes und gehen deutlich über die Leistungen anderer gesetzlicher Kassen hinaus.

Kostenübernahme aller Schutzimpfungen

Als Versicherter der WMF Betriebskrankenkasse bekommen Sie nicht nur den gesetzlich vorgeschriebenen Impfschutz, sondern ein kostenloses Rundum-sorglos-Paket mit allen weiteren Impfungen, die Sie benötigen, beispielsweise der Meningokokken-B-Impfung bei Kleinkindern. Die Kosten für den Impfstoff für jede Schutzimpfung, die Ihr Arzt für Ihren individuellen Impfschutz für medizinisch notwendig erachtet, erstatten wir Ihnen zu 100 % bis zu 400 Euro jährlich – selbstverständlich auch für Ihre Auslandsaufenthalte und Ihre Urlaubsreisen.

WOW-Momente
für Ihr Familienglück

„Bestens beraten in Schwangerschaft und Babyzeit“

„Während meiner Schwangerschaft und der ersten Zeit mit meiner Tochter Mia hatte ich hunderte Fragen und noch mehr Unsicherheiten. Wie froh ich da war, bei der WMF BKK versichert zu sein! Da kann man einfach mal gratis mit einer Hebamme videochatten oder spät abends noch Gesundheitsexperten anrufen. Dass ich von diesen tollen Angeboten weiß, verdanke ich meiner Ansprechpartnerin bei der BKK. Frau Welle hat immer ein offenes Ohr für mich und stets ein passendes Angebot parat. Ein ganz herzliches Dankeschön!“

Manuela L., Stuttgart

„Auf die WMF BKK kann ich mich zu 100 % verlassen“

„Von Beginn meiner Schwangerschaft wusste ich, ich kann mich auf meine Krankenkasse zu 100 % verlassen. Da dies meine 1. Schwangerschaft war, hatte ich zu Beginn viele Fragen. Hier hat mich meine WMF BKK optimal unterstützt. Es war mir sehr wichtig einen Geburtsvorbereitungskurs zu besuchen, um bestmöglich auf die anstehende Geburt vorbereitet zu sein. Meine Hebamme konnte solange kommen, wie ich sie benötigt habe als Hilfe und Stütze nach der Entbindung.

Alle Vorsorgeuntersuchungen, die von großer Wichtigkeit für meine Tochter und mich waren, wurden während meiner Schwangerschaft in voller Höhe übernommen. Auch zusätzliche Untersuchungen wie zum Beispiel der Toxoplasmose-Test bei Kontakt der Schwangeren mit Tieren und die Versorgung mit Arzneimitteln (Folsäure etc.) wurden mir von der WMF BKK erstattet.

Nach der Geburt war für mich der Zuschuss für die Osteopathie ein zusätzliches Highlight, da meine Kleine mit Koliken zu kämpfen hatte. Außerdem hat mir die WMF BKK die Kosten für die Meningokokken-Impfung voll erstattet. Diese ist nicht günstig, aber für mich sehr wichtig. Später habe ich erfahren, dass nicht jede Krankenkasse diese Impfung in voller Höhe bezahlt.

Genau aus diesen Gründen bin ich froh bei der WMF BKK versichert zu sein, weil ich weiß, dass mein Kind und ich dort in den besten Händen sind.“

Melissa G., Geislingen an der Steige

„Hier fühle ich mich bestens aufgehoben“

„Seit 19 Jahren bin ich bei der WMF BKK versichert und fühle mich hier bestens aufgehoben. Für meine Frau und meine Kinder (5 und 11 Jahre alt) wollte ich natürlich auch von Anfang an diese ausgezeichnete Gesundheitsversorgung.

Deshalb habe ich sie gleich über die kostenlose Familienversicherung bei der WMF BKK versichert. Ich finde das eine super Möglichkeit, vor allem wenn man bedenkt, was uns die WMF BKK schon alles bezahlt hat! Die extra Schwangerschaftsvorsorge für meine Frau, für mich den Zuschuss zum Geburtsvorbereitungskurs, die Hebammenrufbereitschaft bei beiden Schwangerschaften, Osteopathie für den Kleinen, U10 und U11 für die Große – und so viel mehr, was andere Kassen gar nicht im Programm haben. Außerdem immer freundliche und kompetente Beratung, wenn man mal eine Frage hat oder etwas ist. Eine bessere Unterstützung für Familien seitens einer Krankenkasse kann ich mir gar nicht vorstellen. Danke, WMF BKK!“

Jan-Olaf P., Reutlingen

Gute Gründe für eine Mitgliedschaft bei der WMF BKK

Vorteile berechnen

Sie fragen
Wir antworten

Was bietet mir die WMF BKK zusätzlich in der Schwangerschaft?

Neben der ärztlichen Grundversorgung mit Vorsorgeuntersuchungen sind in Individualfällen zusätzliche Vorsorgeleistungen in der Schwangerschaft empfehlenswert. Mit unserem Leistungsplus für Schwangere haben Sie Risikofaktoren im Blick und können diese sogar minimieren.

Kostenbeteiligung von 200 Euro bei Vorsorgeuntersuchungen

Die WMF Betriebskrankenkasse übernimmt bei konkretem, individuellem Untersuchungsanlass die Kosten für die folgenden zusätzlichen ärztlichen Vorsorgemaßnahmen:

  • zusätzliche Blutuntersuchungen bei festgestellten Auffälligkeiten
  • ein Toxoplasmose-Test bei Kontakt der Schwangeren mit Tieren

Erstattet werden je Untersuchung 80 % der entstandenen Kosten, nach Vorlage der spezifizierten Originalrechnung und der ärztlichen Empfehlung. Je Schwangerschaft werden für Leistungen insgesamt Kosten in Höhe von 200 Euro erstattet.

Kostenübernahme von bis zu 100 Euro bei Arzneimitteln

Die WMF Betriebskrankenkasse erstattet versicherten schwangeren Frauen nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen:

  • Eisen
  • Folsäure
  • Magnesium als Monopräparate
  • Kombinationspräparate

Die Erstattung erfolgt, sofern eine Verordnung durch einen berechtigten Arzt auf Privatrezept erfolgt, bis zu einer Höhe von 100 Euro je Schwangerschaft.

250 Euro Zuschuss zur Hebammen-Rufbereitschaft

Sie möchten sich als Schwangere durch die Unterstützung einer Hebamme ein Plus an Sicherheit verschaffen? Wir helfen Ihnen dabei und bezuschussen die Rufbereitschaft einer freiberuflichen Hebamme mit 250 Euro je Schwangerschaft.

Bis zu 50 Euro Zuschuss an werdende Väter

Die WMF BKK bezuschusst versicherte Ehe- oder Lebenspartner, die an einem Geburtsvorbereitungskurs durch einen berechtigten Leistungserbringer teilnehmen. Erstattet werden 80 % der tatsächlich entstandenen und nachgewiesenen Kosten. Je Schwangerschaft werden Kosten bis zu einer Höhe von 50 Euro erstattet.

Vermeidung von Frühgeburten und infektionsbedingten Geburtskomplikationen

Inhalte des kostenfreien Programms „Hallo Baby“

Geburten vor der 37. Schwangerschaftswoche mit einem Geburtsgewicht von weniger als 2.500 Gramm sind ein zentrales Problem in der Geburtshilfe. National und international sind steigende Frühgeburtenraten zu verzeichnen. Dabei können medizinische Risikofaktoren, wie z. B. die bakterielle Vaginose und die Infektion mit Toxoplasmose zu einem Anstieg der Frühgeburtenrate führen. Frühgeburten sind für die betroffenen Familien mit viel Leid verbunden. Ein Großteil der Frühgeburten ist durch rechtzeitige Intervention vermeidbar. Das frühzeitige Erkennen und die Reduktion dieser Risikofaktoren zählt zu den wichtigsten Zielen des Vorsorgeprogramms.

Toxoplasmosetest zu Beginn der Schwangerschaft

Direkt nach Schwangerschaftsfeststellung wird ein Toxoplasmosesuchtest durchgeführt. Das entnommene Blut wird auf das Vorliegen von Antikörpern untersucht. Basierend auf den Testergebnissen erfolgt eine Besprechung in der Frauenarztpraxis zu den frühgeburtlichen Risiken und der Vermeidung von Toxoplasmose sowie zu den Spätfolgen bei Erwerb der Toxoplasmose während der Schwangerschaft für das Kind bzw. ein Gespräch zum weiteren Vorgehen und den notwendigen Verhaltensweisen während der Schwangerschaft.

Von der 13. bis zur 20. Schwangerschaftswoche

In diesem Schwangerschaftsabschnitt erfolgen eine Untersuchung und eine qualifizierte mikroskopische Beurteilung eines Abstriches auf bakterielle Scheidenbesiedelung. Im Anschluss wird die Frauenärztin beziehungsweise der Frauenarzt das Untersuchungsergebnis erläutern, anfallende Fragen beantworten und gegebenenfalls eine Behandlung einleiten. Nur durch ärztliche Schwangerenvorsorge ist eine Senkung von Mütter- und Säuglingssterblichkeit zu verzeichnen. Das Versorgungsprogramm „Hallo Baby“ zur Vermeidung von Frühgeburten und infektionsbedingter Geburtskomplikationen ist ein wichtiger Baustein bei dieser generationsübergreifenden Vorsorgemaßmaßnahme zum Wohle von Mutter und Kind.

Von der 35. bis zur 37. Schwangerschaftswoche

Gegen Ende der Schwangerschaft wird in der Frauenarztpraxis ein anogenitaler Abstrichtest auf Streptokokken-B-Bakterien durchgeführt. Bei auffälligem Ergebnis wird in einem ärztlichen Gespräch zu den Risiken und der Vermeidung von mütterlicher und kindlicher Streptokokken-B-Infektion während der Geburt das weitere Vorgehen für die Entbindung besprochen.

Bezahlt die WMF BKK meinen Geburtsvorbereitungskurs?

Eine Sorge weniger: Die WMF BKK übernimmt Aufwendungen für Geburtsvorbereitung, Hebammenhilfe, Arznei- und Hilfsmittel und gegebenenfalls sogar für häusliche Hilfe in vollem Umfang. Die WMF BKK bezuschusst zusätzlich versicherte Ehe- oder Lebenspartner, die an einem Geburtsvorbereitungskurs durch einen berechtigten Leistungserbringer teilnehmen.

Wann muss ich meine Krankenkasse über meine Schwangerschaft informieren? Wie kann ich Mutterschaftsgeld und Elterngeld beantragen?

Etwa sieben Wochen vor dem Geburtstermin erhalten Sie eine Bescheinigung Ihres Gynäkologen, auf dem der voraussichtliche Geburtstermin festgestellt wird. Dies ist zugleich der Antrag auf das Mutterschaftsgeld bei der Krankenkasse. Sobald wir diese Bescheinigung vorliegen haben, werden wir alles Weitere für Sie veranlassen.

Gerne beraten wir Sie auch ausführlich zu den unterschiedlichsten Ansprüchen auf das Elterngeld.

Wann habe ich Anspruch auf Kinderkrankengeld?

Wenn Sie wegen der Betreuung und Pflege Ihres kranken Kindes von Ihrem Arbeitgeber freigestellt sind, aber keinen Anspruch auf Lohn- oder Gehaltsfortzahlung haben, erhalten Sie Krankengeld bei Erkrankung des Kindes.

Der Anspruch auf Kinderkrankengeld besteht für gesetzlich Versicherte im Kalenderjahr 2022 je Elternteil längstens für 30 Arbeitstage, bei mehreren Kindern für maximal 65 Arbeitstage. Für alleinerziehende Versicherte längstens für 60 Arbeitstage, bei mehreren Kindern für 130 Arbeitstage.

Der Anspruch besteht für das Kalenderjahr 2022 ebenfalls, wenn die Betreuung des Kindes erforderlich wird, weil pandemiebedingt von der zuständigen Behörde

  • Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen geschlossen werden, oder
  • deren Betreten, auch auf Grund einer Absonderung, untersagt wird, oder
  • Schul- oder Betriebsferien aus Gründen des Infektionsschutzes angeordnet oder verlängert werden, oder
  • die Präsenzpflicht in einer Schule aufgehoben wird oder der Zugang zum Kinderbetreuungsangebot eingeschränkt wird, oder
  • das Kind auf Grund einer behördlichen Empfehlung die Einrichtung nicht besucht

Mit welchen Angeboten kann die Krankenkasse Familien unterstützen?

Ein Großteil der Leistungen ist bei allen Krankenkassen gleich. Das sind die gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen, wie zum Beispiel ärztliche Behandlungen oder Krankengeld bei Arbeitsunfähigkeit. Mit unseren zusätzlichen Leistungen machen wir den großen Unterschied. Für diese Extra-Leistungen geben wir weit mehr aus als andere Krankenkassen. Denn mit unseren besonderen XXL-Angeboten für Ihre Gesundheit möchten wir Sie immer wieder begeistern und Ihnen ein „WOW“ entlocken – vom Berufsstarter über die junge Familie bis zum Best Ager.

Besondere Vorteile für Familien

Kann ich meine ganze Familie bei der WMF BKK mitversichern?

Als Mitglied in der WMF Betriebskrankenkasse sind Ihr Lebenspartner und Ihre Kinder – unter bestimmten Voraussetzungen sogar Ihre Enkel – beitragsfrei mitversichert. Damit hat Ihre Familie umfänglichen Zugriff auf zahlreiche Leistungen, darunter auch solche, die über den gesetzlichen Rahmen hinausgehen. So profitieren Sie gleich mehrfach von unserer Leistungsstärke.

Was muss ich beachten, damit mein Baby ab der Geburt in der Familienversicherung ist?

Ein Anruf genügt und wir senden Ihnen den entsprechenden Antrag auf die Familienversicherung zu. Bei neugeborenen Kindern beachten Sie bitte, dass der Antrag erst mit Geburt des Kindes gestellt werden kann. Zusätzlich zum Antrag benötigen wir bei Neugeborenen eine Geburtsbescheinigung.

Wie kann ich die Krankenkasse wechseln?

Alle notwendigen Schritte für Ihren Krankenkassenwechsel werden wir für Sie übernehmen. Dazu benötigen wir von Ihnen lediglich eine Mitgliedschaftserklärung. Dazu füllen Sie ganz einfach und bequem den Mitgliedschaftsantrag auf unserer Website aus.

Zum Mitgliedschaftsantrag

Wann kann ich die Krankenkasse wechseln?

Die Krankenkasse können Sie grundsätzlich zu jedem Zeitpunkt im Jahr wechseln.

Ihr Wechsel zur WMF BKK findet nahtlos statt. Sie werden selbstverständlich durchweg krankenversichert sein. Alle notwendigen Schritte für Ihren Krankenkassenwechsel werden wir für Sie übernehmen. Dazu benötigen wir von Ihnen lediglich eine Mitgliedschaftserklärung.

Übrigens: mit jedem Arbeitgeberwechsel, können Sie sofort zur WMF BKK wechseln.

So wechseln Sie ganz einfach zur WMF Betriebskrankenkasse

  1. Füllen Sie den Mitgliedschaftsantrag unter www.wmf-bkk.de/mitglied-werden aus.
  2. Wenn wir Ihre Mitgliedschaftserklärung vorliegen haben, werden wir für Sie bei Ihrer bisherigen Krankenkasse kündigen.
  3. Im Anschluss werden wir Ihnen Ihre Mitgliedschaft bei der WMF BKK schriftlich bestätigen.
  4. Sobald wir ein aktuelles Lichtbild von Ihnen vorliegen haben, erstellen wir Ihnen umgehend Ihre Gesundheitskarte.
  5. Ihren Arbeitgeber / Ihre Agentur für Arbeit / Ihre Hochschule … werden wir ebenfalls über Ihren Krankenkassenwechsel informieren.

Noch Fragen?
Wir beraten Sie persönlich

Leitung Marketing und Vertrieb

Philipp Schneider

07331 9334-689

F 07331 9334-509

pschneider@wmf-bkk.de

Expertin für Sachleistungen

Jana Welle

T 07331 9334-614

F 07331 9334-609

jwelle@wmf-bkk.de

Wir beraten Sie zu Ihren Gesundheitsfragen

  • Welche Vorsorgeuntersuchungen sollte ich in der Schwangerschaft wahrnehmen?
  • Wie finde ich die richtige Hebamme für mich?
  • Wen muss ich über meine Schwangerschaft informieren?
  • Was muss ich in Sachen Ernährung und Medikamenteneinnahme während der Schwangerschaft beachten?
  • Was sollte ich über Mutterschaftsgeld, Elterngeld und Elternzeit wissen?
  • Welche Fristen muss ich für welche Formalitäten einhalten?
  • Was muss ich beachten, damit mein Kind von Anfang an optimal versichert ist?
  • Welches Krankenhaus ist das beste für meine Entbindung?
  • Was brauche ich vor der Geburt im Krankenhaus?
  • Was benötige ich für das Neugeborene ins Krankenhaus?
  • Was passiert mit meiner Krankenversicherung, wenn ich in Mutterschutz bin?
  • Welche Vorsorgeuntersuchungen stehen für mein Baby in den ersten Tagen, Wochen und Monaten an?

Infomaterial für junge Familien

Diese Themen interessieren mich:

Datenschutzhinweis

Ihre Angaben sind freiwillig. Die Angaben in den mit * gekennzeichneten Feldern benötigen wir mindestens, damit das Angebot genutzt und eine Personenverwechslung ausgeschlossen werden kann. Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten ausschließlich zu dem von Ihnen gewünschten Zweck bzw. für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Selbstverständlich behandeln wir alle von Ihnen eingetragenen Informationen vertraulich. Eine Weitergabe Ihrer Daten und Informationen an Dritte ist ausgeschlossen. Bitte nehmen Sie auch Kenntnis von unserer Datenschutzerklärung und unseren Informationen zu Datenschutzrechten.

Jetzt Krankenkasse wechseln
Krankenkasse für junge Familien

Krankenkasse wechseln – lohnt sich das überhaupt? Ja, wenn Ihre neue Krankenkasse besonders umfangreiche Leistungen und optimale persönliche Beratung bietet, so wie die WMF BKK.

Bei uns ist jeder herzlich willkommen, der die Krankenkasse wechseln möchte, denn wir sind eine deutschlandweit geöffnete Betriebskrankenkasse.

Insbesondere beim Start ins Familienleben ist es wichtig, dass Sie auf eine Krankenkasse vertrauen können, die mit voller Leistungsstärke hinter Ihnen steht und sich umfassend um Ihre Gesundheit und die Ihres Nachwuchses kümmert. Deshalb profitieren Sie bei uns von Zusatzleistungen, die weit über den gesetzlichen Leistungskatalog hinausgehen. Dafür zahlen wir sogar 64 % mehr als die anderen gesetzlichen Krankenkassen. Mit diesem XXL-Angebot an Gesundheitsleistungen und unserem exklusivem Service durch individuelle Ansprechpartner möchten wir als Krankenkasse Familien hingebungsvoll unterstützen. Mehr noch: Wir möchten ihnen ein „WOW“ entlocken. Mit digitaler Hebammenberatung zum Nulltarif, zusätzlicher Gratis-Vorsorge für Kids und einem Bestens-umsorgt-Gefühl möchten wir als Krankenkasse Familien begeistern.

Bei einem Krankenkassenwechsel zur WMF BKK können Sie Ihre Familie einfach mitbringen und in unserer Familienversicherung völlig kostenfrei mitversichern. Selbstverständlich verwöhnen wir Ihre/n Partner/in und Ihre Kinder genau wie Sie mit unserem kompletten Angebot an Krankenkassen-Leistungen.

Sie möchten die Krankenkasse wechseln und Mitglied der WMF BKK werden? Dann füllen Sie einfach unseren Online-Mitgliedschaftsantrag aus. Ihrer alten Krankenkasse kündigen wir für Sie und übernehmen auch alles Weitere rund um den Krankenkassenwechsel.

Jetzt online Krankenkasse wechseln